Wandern im Schwarzwald: Wanderheim Teufelsmühle – Hochebene Runde von Bad Herrenalb

Zum Geburtstag war der Wunsch meines Mannes im Schwarzwald wandern zu gehen. Und wie der Zufall es so wollte, erwartete uns der Tag mit einem traumhaften Wetter. Über Komoot fanden wir zahlreiche, schöne Touren von leicht bis schwer, von Halbtages bis Ganztagestouren. Es ist für jeden etwas dabei.

Für uns war wichtig. Es sollte größtenteils durch den Wald gehen, eine sehr schöne Aussicht dabei sein und natürlich durfte die Einkehrmöglichkeit nicht fehlen. Nach einer kurzen Recherche entschieden wir uns für die folgende Tour: Wanderheim Teufelsmühle – Hochebene Runde von Bad Herrenalb

Der Startpunkt

Wir starteten unsere Tour von einem Parkplatz in Bad Herrenalb (Koordinaten: 48°47’32.2″N 8°25’56.0″E, Straße: Am Wurstberg). Von hier aus liefen wir zunächst entlang des Quellenerlebnispfades.

Blick auf Bad Herrenalb
Blick auf Bad Herrenalb
Unsere Wanderregion
Unsere Wanderregion

Immer entlang der Alb, gelangt man zu einer kleinen Brücke. Hier querten wir die Alb.

Zunächst immer dem Fluss entlang
Zunächst immer dem Fluss entlang

Die Teufelskammerfelsen

Ab jetzt ging es immer steil bergauf. Ein erstes großes Highlight waren die Teufelskammerfelsen. Diese kleinen Felsenhöhlen erreichten wir nach ca. 5 km. Sie sind sehr eindrucksvoll und sogar begehbar. Das solltet ihr euch auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Mein Mann zegt uns den Weg
Mein Mann zegt uns den Weg
Waldweg
Waldweg
... und plötzlich Schnee
… und plötzlich Schnee
Blick hoch zum Teufelsfelsen
Blick hoch zum Teufelsfelsen
Mein Mann in der Höhle
Mein Mann in der Höhle

Die Teufelsmühle

Von hier aus führte uns der Weg noch weitere 1,5 km bis hoch zur Teufelsmühle. Die Teufelsmühle ist der Hausberg von Loffenau und liegt auf ca. 900 m Höhe. Neben einer Selbstversorgerhütte des Schwarzwaldvereins befindet sich auf der Teufelsmühle auch das Höhengasthaus, welches uns zur Einkehr einlud. Auf Grund der Jahreszeit (Ende Februar) war es hier Gott sei Dank nicht sehr voll. Schon beim Hereinkommen schlug uns eine wohlige Kaminwärme entgegen. Wir genossen in unserer Pause eine Gulaschsuppe und ein Stückchen Kuchen. Das Preis-Leistungsverhältnis war für uns völlig in Ordnung. Solltet ihr auch dorthin wandern wollen, prüft vorher die Öffnungszeiten des Gasthauses.

Nach unserer kleinen Rast genossen wir noch am Aussichtsturm die Aussicht über das Murgtal und  in die Rheinebene. Bei gutem Wetter kann man hier sogar den Pfälzer Wald, die Vogesen und sogar das Straßburger Münster sehen.

Aussicht an der Teufelsmühle
Aussicht an der Teufelsmühle
Aussicht
Fantastische Aussicht
Aussicht auf den Schwarzwald
Blick auf den Schwarzwald

Von der Teufelsmühle aus führte uns der Weg über eine Hochebene, die sogar an einigen Stellen noch von Schnee bedeckt war. Unser nächster Halt war die Hahnenfalz-Hütte, welche zu dieser Jahreszeit jedoch noch geschlossen ist. Ein paar Bänke und eine wunderschöne Aussicht über den Schwarzwald bis hin nach Philippsburg luden uns trotzdem zu einer weiteren kurzen Rast ein. Wir genossen die Aussicht und unser kleines Vesper. Die Ruhe hier oben war einfach unglaublich entspannend.

Waldweg mit Schnee
Waldweg mit Schnee
Mein Mann ist glücklich
Mein Mann ist glücklich

Von der Hahnenfalz-Hütte ging es für uns weiter auf dem Brudesweg wieder herunter ins Tal. Pünktlich zum Sonnenuntergang kamen wir in Bad Herrenalb wieder an.

Ende der Wanderung mit Sonnenuntergang
Ende der Wanderung mit Sonnenuntergang
Sonnenuntergang über Bad Herrenalb
Sonnenuntergang über Bad Herrenalb

Als wunderbaren Abschluss des gelungenen Wander- und Geburtstages gingen wir noch in der Alten Abtei (Kurpromenade 11, Bad Herrenalb) essen. Das Essen war sehr lecker und das Ambiente, im alten Teil des Lokals, echt urig und gemütlich. Absolut empfehlenswert. Vor allem der hausgemachte Grappa. 🙂

Fazit zur Tour:

Die Wandertour ist echt sehr schön und empfehlenswert. Es ist für jeden Wandertypen etwas dabei. Je nach Jahreszeit solltet ihr euch erkundigen, ob noch Schnee liegt bzw. die Hütten geöffnet haben. Es kann sein, dass einige Wege sonst evtl. nicht begehbar sind. Im Sommer kann es sein, dass diese Tour sehr beliebt ist. Somit könnten die Wanderwege und auch die Hütte sehr voll sein. Wir hatten jedenfalls einen entspannten, wunderschönen Wandertag im Schwarzwald, der nach Wiederholung schreit.

Unsere Tourdaten
Unsere Route
Unsere Route
Das Höhenprofil
Das Höhenprofil

2 Gedanken zu “Wandern im Schwarzwald: Wanderheim Teufelsmühle – Hochebene Runde von Bad Herrenalb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.